Bodrum: Strandvergnügen soweit die Füße tragen

Reiseziel-id: 
12

Bodrum steht nicht nur bei internationalen Touristen sondern auch bei Einheimischen hoch im Kurs.
Schon lange gilt es als St. Tropez der Türkei und eignet sich vor allem für all diejenigen, die in ihrem Urlaub neben abwechslungsreichen Strandtreiben auch bis in die Morgenstunden feiern möchten. Doch trotz all des Trubel gibt es noch Ecken, in denen man auch einen entspannenden Familienurlaub machen und ruhige Dörfchen sowie kulturelle Schmankerl besichtigen kann.
Auch die Lage der Halbinsel ist reizvoll und bietet den Urlaubern eine Küstenlänge von 174 km, unterteilt in diverse Buchten, Kaps und 32 Inseln und Halbinseln. Damit gibt es auch für Surfer und Sportfans die besten Voraussetzungen für einen Aktivurlaub.

Allgemeines zum Urlaubsziel Bodrum

Bodrum ist eines der türkischen Urlaubsparadiese an der Ägäis, der Ostküste Richtung Griechenland. Zur griechischen Insel Kos sind es mit dem Schiff nur dreißig Minuten Fahrzeit.

Bodrum, in der Antike besser bekannt als Halikarnassos, beherbergte damals eines der sieben Weltwunder, das Mausoleum des Königs von Karien, Mausolos, von dem spätere Grabmale ihren Namen bekamen. Es wurde vermutlich im 14. Jahrhundert durch ein Erdbeben zerstört. Damals hatte Bodrum aber kaum noch Bedeutung und wurde bis in das 20. Jahrhundert als Verbannungsort genutzt. Diese Nutzung war aber der Beginn seiner heutigen Blüte. Der Dichter und Maler Cevat Sakir, der 1925 wegen eines kritischen Zeitungsartikels nach Bodrum verbannt wurde, gründete später dort eine Künstlerkolonie, die den Grundstein für die heutige Bedeutung legte.

Günstiger Urlaub - dafür ist die Türkei bekannt. Bodrum ist eines der Urlaubsparadiese, wo günstiger Urlaub gepaart werden kann mit Baden im Meer, Schiffsausflügen mit den speziellen motorgetriebenen Seglern der Ägäis, den Gulets, und dem Besuch türkischer Dörfer und Märkte. Der Urlaubsbericht kann endlos lang werden. Obwohl in Bodrum auch Fünf-Sterne-Hotels zu finden sind, geht es auch günstiger. Urlaub in Bodrum ist erschwinglich, und sogar der Langzeiturlaub beispielsweise über die Wintermonate ist in Bodrum möglich.

Beim Reisevergleich mit anderen Orten in der Türkei kann Bodrum inzwischen mit den von Touristen geschätzten Vorzügen aufwarten. Nicht nur günstiger Urlaub, sondern günstiger Urlaub in einer sprachlich auch für Deutsche "erschlossenen" Umgebung, nicht nur Langzeiturlaub, sondern sehr günstiger Langzeiturlaub in der Türkei, das sind die Vorteile von Bodrum, die bei einem Reisevergleich zum Tragen kommen.

Günstiger Urlaub in Bodrum schließt nicht aus, dass man sich auch den exclusiven Yachthafen der Stadt anschaut. Wer sein eigenes Boot mitbringen will, darf das gerne tun. Reisen mit der Yacht sind ebenso im Angebot wie günstiger Urlaub auf einem antiken Segler, einem Gulet, die nicht nur ihren Heimathafen in Bodrum haben, sondern hier auch gebaut werden. Allerdings dürfte es mit dem Segeln meist nichts werden. Nicht weil der Wind fehlt, sondern weil es an segelerfahrenen Skippern fehlt. Deshalb wird meist mit Motorkraft gefahren. Wer Langzeiturlaub in der Türkei macht, kann eventuell auch auf einem Fischerboot anheuern und als Dolmetscher für andere Touristen dienen.

Erfahren sie auf den folgenden Seiten, alles was sie über die schicke Strandmetropole Bodrum wissen müssen.
 


lastminute-turkey.com: Ein Projekt von hinundweg.de