Gümüslük - Unterwasserwelten und Wellness

Reiseziel-id: 
20

Kleiner Ort, große Wirkung

Gümüslük ist nicht groß, man kann vielleicht sogar sagen, dass der Ort recht verschlafen ist, aber zu entdecken gibt es hier für jeden etwas: Kulturell gesehen, ist das älteste Städtchen der Region geschichtsträchtig. Das einst der historischen Region Lelegien zugehörige Myndos hat rund um Gümüslük seine Spuren hinterlassen. Ruinen und Reste der alten Häuser sind hier überall zu finden. Die Leleger waren übrigens ein uranatolisches Volk, dessen Wurzeln bis in das 2. Jahrhundert vor Christus zurückreichen. Zugleich diente das Dorf damals als Hafen der antiken Stadt Myndos. Auch landschaftlich bieten sich den Hobbyfotografen eine Vielzahl an schönen Motiven, wie zum Beispiel die Windmühlen. Sie stehen recht nah am Ortsrand auf einem Hügel, von dem aus man einen schönen Blick auf und über Gümüslük hat. Besonders mittwochs, wenn der Wochenmarkt stattfindet, lohnt ein Ausflug dorthin. Und auch die Liebhaber der Fischküche kommen hier im wahrsten Sinne des Wortes auf ihren Geschmack: Die fangfrischen Fische werden in den netten Restaurants landestypisch von den Fischern zubereitet und in urig-romantischem Ambiente serviert.

Unter Wasser auf Zeitreise

Wer denkt an Land hätte man schon alles gesehen, der hat weit gefehlt! Denn ein Tauchurlaub in Gümüslük ist spannender als man denkt. Fische und Korallen kann man überall sehen, doch hier gibt es eine Stadt unter der Stadt: Das alte Theater, das Stadion, Reste der Stadtmauer und ein mit Mosaiken verziertes Plateau sind hier zu bestaunen.
Auch für einen Familienurlaub findet man an den Stränden von Gümüslük beste Voraussetzungen. Das Wasser ist recht flach und sauber, ebenso wie der Sand, der zum Sandburgen bauen wie geschaffen ist.
Ein weiteres Highlight sind die Hasen. Dies klingt in Anbetracht der Umgebung sonderbar, doch gaben die possierlichen Tierchen der vorgelagerten „Hasen-Insel“ ihren Namen. Noch immer gibt es dort eine große Hasenpopulation, die sich ungestört beobachten lässt, wenn man durch das kniehohe Wasser watet.


lastminute-turkey.com: Ein Projekt von hinundweg.de