Neues Luxushotel Mardan Palace

Das neueste Luxushotel am türkischen 5-Sterne Himmel

Das Hotel der Superlative im Luxussegment wird im August eröffnet und soll das Wahrzeichen der Region werden. Der Direktor des Hotels Richard Bayard hat bereits vor Eröffnung des Hotels die Maßstäbe hoch angesetzt: Nur das Burj al Arab in Dubai und das Kempinski auf Sardinien können mit uns konkurrieren. Alles andere will der Direktor des Mardan Palace in den schatten stellen. In der Türkei wird das Mardan Palace absolut einzigartig sein.

Die Gäste sollen in 14 verschiedenen a la Carte Restaurants mit feinsten Gerichten verwöhnt werden. Die Hoteleigene Bäckerei wird täglich 185 Brotsorten backen. Im Health Club arbeiten mehr als 30 bestens geschulte Mitarbeiter aus 22 Ländern die nur das Wohl Ihrer Gäste im Auge haben. Die Minibar wird bestück mit Getränken die so in dieser Auswahl in der Türkei nicht existieren. Sämtliche Textilien wurden aus der Türkei bezogen, dagegen der Marmor des Hotels kommt aus Italien. „Wir wollen von allem nur das Beste, und kaufen die Materialien dort, wo sie die höchste Qualität haben“ sagt der Direktor des Hotels. Das Hotel verfügt auch über ein Sportkomplex mit insgesamt vier Fußballplätzen und einem Stadion. Hier sollen in Zukunft die wichtigsten europäischen Fußballclubs ihr Wintertrainingslager durchführen.

Das Mardan Palace auf einen Blick:

Insgesamt mit 500 Zimmer, Poolanlage mit 24.000 Quadratmetern, die dem Bosporus nachempfunden ist. Die Gebäude auf beiden Seiten des „Bosporus“ sind den Istanbuler Vororten Ortaköy, Arnavutköy und klassisch-türkischen Häusern nachempfunden. Den "Bosporus" überquert man mit osmanischen Sultankayiks, dabei sind auch die Anlegestellen im Stile der Originale in Istanbul nachempfunden. Die Lobby des Hotels ist ein Prunkstück. Die Gäste werden sich in den Palästen Istanbuls fühlen. Dolmabahce an der Türkischen Riviera.
 


lastminute-turkey.com: Ein Projekt von hinundweg.de