Tipps für den Türkei Urlaub

Die folgenden Informationen und Reisetipps Türkei sollen ihnen die wichtigsten Fragen, die man vor einem Türkei Urlaub klären sollte, beantworten: von Ausreisebestimmungen bis Zollerklärung.

Botschaften

Deutsche Botschaft in Ankara:
Tel: 0090-312-45 55 100

Deutsches Generalkonsulat in Istanbul:
Tel: 0090-212-33 46 100

Deutsches Generalkonsulat in Izmir:
Tel. 0090-232-488 88 88

Deutsches Vizekonsulat in Antalya:
Tel: 0090-242-314 11 01/02

Einreisebestimmungen für deutsche Urlauber

Planen sie einen Aufenthalt, der weniger als drei Monaten dauert, benötigen sie kein Visum. Deutsche Staatsbürger brauchen lediglich einen gültigen Reisepass oder gültigen Personalausweis für die Einreise. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr müssen über einen gültigen Kinderausweis (ab dem 10. Lebensjahr mit Bild, als Nationalität muss „deutsch“ vermerkt sein) bzw. den neuen Kinderreisepass verfügen. Sie erhalten bei der Einreise mit einem Personalausweis einen Einreisestempel auf einem separaten Blatt, welches sie bei der Ausreise vorlegen müssen.

Feiertage

Die wichtigsten nicht-religiösen Feiertage sind:

1. Januar, 23. April (Unabhängigkeitstag und gleichzeitig der Tag der Kinder)
19. Mai (Tag der Jugend und des Sport, gleichzeitig der Atatürk-Gedenktag)
30. August (Siegesfest)
 29. Oktober (Tag der Republik)

Die wichtigsten religiösen Feiertage sind:

1. Das Zuckerfest (Seker Bayrami) am Ende des Fastenmonats Ramadan
2. Das Opferfest (Kurban Bayrami)
Die Feiertage finden, da sie nach dem Mondkalender ausgerichtet sind, nicht immer am gleichen Datum statt. Als Urlauber muss man sich darauf einstellen, dass alle öffentlichen Einrichtungen, Banken und die meisten Geschäfte an diesen Feiertagen geschlossen bleiben.
Zudem sollte man wissen, dass während des Fastenmonats zwar in den touristischen Regionen kaum mit Einschränkungen zu rechnen ist, man jedoch trotzdem aus Rücksicht auf die Fastenden darauf verzichten sollte in der Öffentlichkeit zu essen, zu trinken und zu rauchen.

Übrigens ist der Ruhetag in der Türkei, anders als in den anderen islamischen Ländern, der Sonntag.

Fotografieren und Filmen

Grundsätzlich nicht fotografiert werden dürfen militärische Anlagen und deren Umgebung. Museen erheben häufig für die Erlaubnis zum Fotografieren eine Gebühr. Wenn sie Personen auf einem Foto verewigen wollen, so bitten sie diese am besten, so wie zuhause auch, um ihre Zustimmung.

Geld

Seit dem 1.1.09 heißt die Währung der Türkei wieder Türkische Lira (TL), nachdem seit 2005 auch die Neue Türkische Lira (YTL) im Umlauf war. Wie hier bei uns, entsprechen 100 Kurus (KR) einer Lira. Noch bis zum 31.12.09 sind die Scheine und Münzen der Neuen Türkischen Lira (YTL)  neben den neu eingeführten offizielles Zahlungsmittel.
Impfungen
Für eine Einreise in die Türkei sind zwar keine Impfungen vorgeschrieben, die Polio- und Tetanusimpfungen sollte man aber dennoch besitzen. Weitere Informationen erhalten sie bei ihrem Hausarzt oder das Gesundheitsamt.

Kleidung

Im Sommer sind sie mit leichter Bekleidung gut beraten, sollten aber auch an etwas wärmendere Sachen für den Abend oder in klimatisierten Räumen denken.
Im Winter empfiehlt sich Übergangsbekleidung bzw. wenn die die höher gelegenen Bergregionen besuchen möchten auch wirklich warme Winterbekleidung.
Außerdem sollten sie, auch wenn sie auf Jugendreisen unterwegs sind, darauf achten in den ländlichen Regionen nicht zu freizügig gekleidet zu sein (keine kurzen Shorts oder Spaghetti-Träger-Tops)
Beachten sie auch, dass in den Restaurants und Hotels beim Essen um angemessene Garderobe gebeten wird.
Beim Besuch einer Moschee ziehen sie bitte ihre Schuhe aus, Frauen sollten sowohl den Kopf als auch die Oberarme bedecken und keine Miniröcke tragen.

Trinkgelder

Bei einem Besuch im Restaurant werden 10% bis 15% an Trinkgeld erwartet, da dieses nicht in der Rechnung enthalten ist. Auch die Taxifahrt sollte mit einer großzügigen Aufrundung des geforderten Betrages enden.

Trinkwasser

Verzichten sie bitte darauf, Leitungswasser zu trinken, da dieses keine Trinkwasserqualität besitzt.

Zoll

Alle Gegenstände, die sie für ihren persönlichen Bedarfs einführen, sind zollfrei. Jedoch sollten sie alle wertvollen Gegenstände (wie teuren Schmuck, Radio, Kamera, Laptop, Mobiltelefon usw.) bei der Einreise vom türkischen Zoll in den Reisepass eintragen lassen, damit die Sachen auch bei der Ausreise wieder problemlos mitgenommen werden könne. Die Eintragung muss bei Ausreise wieder gelöscht werden. Zudem dürfen sie zollfrei mitbringen: 200 Zigaretten, 50 Zigarren oder Zigarillos, 200 g Feinschnitt und 200 Blatt Zigarettenpapier oder 200 g Pfeifen- oder Kautabak oder 50 g Schnupftabak, max. 1,5 Liter alkoholische Getränke; 5 Flaschen Eau de Toilette oder Parfüm (max. 120 ml pro Flasche); 1,5 kg Kaffee, 500 g Tee, je 1 kg Schokolade und Süßigkeiten. Erkundigen sie sich aber bitte vor Reiseantritt über die aktuellen Reisebestimmungen ihres Landes. Keinesfalls ausgeführt werden dürfen: unter Natur- und Artenschutz stehende Tiere, tierische und pflanzliche Produkte sowie für Antiquitäten, auch für alt aussehende Gegenstände und Gemälde alter Meister, auch z.B. Siegel, Orden, Obsidiane usw. werden bereits als Antiquitäten angesehen. Sehen sie auch davon ab archäologische Fundstücke sowie Gesteinsbrocken aus den historischen Ausgrabungsstätten und Fossilien mitzunehmen, da dies mit hohen Strafen geahndet wird.

Reisen mit dem Hund

Besonders ein Aktivurlaub in Kappadokien aber auch Strandurlaub ist mit dem Hund problemlos möglich. Aber Achtung: Sicher wissen sie als Hundehalter, wie schnell es passiert kann, dass Ihr Hund im Ferienhaus oder dem tierfreundlichen Hotel versehentlich das Laminat zerkratzt oder andere kleine Schäden verursacht. Um solchen bösen Überraschungen nach dem Urlaub vorzubeugen, empfiehlt sich der Abschluss einer Hundehaftplicht. Diese Reiseversicherung deckt sämtliche Schäden, die durch Ihren Hund verursacht wurden ab und ist bereits ab 39,80€ erhältlich.

Weitere Informationen zu Ihrer Reise in die Türkei bekommen Sie vom Fremdenverkehrsamt oder der Touristeninformation Türkei.
 

 


lastminute-turkey.com: Ein Projekt von hinundweg.de