Die Monumentalgrabstätte auf dem Nemrut Dag

Der Nemrut Dag, auch Berg Nimrod genannt, gehört zu den beeindruckendsten und interessantesten Kultur- und Naturdenkmälern der Türkei. Der so geheimnisvoll wie bezaubernd schöne Nimrod Berg erhebt sich mit seinen 2150m Höhe über die südtürkischen Taurusberge wie ein gewaltiger Felsengott. Kein Wunder, dass sich der König Antiochos von Kommagene den Berg als Kult- und Begräbnisstätte auswählte. Antiochos I. war der Herrscher des kleinen aber unabhängigen Reiches Kommagene, das im dritten Jahrhundert vor Christus im Südosten der Türkei entstanden war. Da er sich bereits zu Lebzeiten als Gott verstand, lag es nur nahe, dass er sich auch in diesem Götterberg begraben ließ.Dieses Grabmahl gehört heute zu den vielleicht faszinierendsten Königsgräbern Mesopotamiens und wurde 1987 UNESCO Weltkulturerbe.

Geheimnisvolle Grabstätte

Um den Tumulus, den eigentlichen Grabhügel, gruppieren sich drei Terrassen, die von großen Löwen- und Adlerskulpturen bewacht wurden. Von Wind und Wetter in Mitleidenschaft gezogen, sind die meisten dieser Statuen und der Inschriften  heute nur noch Ruinen und teilweise nicht mehr erkennbar. Im Hügel selbst wird die bis heute unentdeckte Grabkammer des Königs vermutet, bislang gelang es keinem der zahlreichen Forscher, bis zum innersten Kern der Grabstätte vorzudringen. Was im Inneren des Berges für Schätze schlummern, bleibt also bis auf Weiteres ein Geheimnis.Kein Geheimnis ist aber das älteste Horoskop der Welt, das auf der Westterrasse des Berges entdeckt wurde. Das sogenannte Löwenhoroskop, ein großes Relief ist das älteste Horoskop, das je entdeckt wurde. Es beweist auf eindrucksvolle Art und Weise, wie weit entwickelt die Wissenschaft des Kommagenreiches entwickelt war, zeigt es doch die Sternenkonstellation, wie sie am 7. Juli 62 v.Chr. am Firmament zu sehen war. Wer den sagenhaften Nimrod-Berg erkunden möchte, der kann dies von Bodrum, Alanya oder Antalya aus machen – von hier aus kann man Tagesausflüge in die Taurusberge und zur Monumentalgrabstätte auf dem Nemrut-Dag unternehmen.
 

© Foto by Christian Koehn/wikipedia

 


lastminute-turkey.com: Ein Projekt von hinundweg.de